Kolumne No. 54 (mar2017)


FESTIVAL-JAHR 2017

Die MAYDAY lädt ein zum “True Rave”

Sonntag, 30. April 2017, 19 – 09 Uhr
Westfalenhallen, Dortmund

line

 

line

Die “Mutter aller Raves” ist zurück. Zum 26. Mal. Mit altem Flavour, gewohnt stabilen Acts, aber auch mit neuem Floor-Konzept. Die Veranstalter-Crew rund um I-Motion lassen in ihrem Pressetext wissen:

“14 Stunden lang feiern die Fans zu den elektronischen Sounds von über 35 DJs und LiveActs. Darunter internationale Headliner wie Sven Väth, ATB, Markus Schulz, Chris Liebing, Len Faki (Berghain), DJ Korsakoff („Queen of Hardcore”), uvm. Aufgrund der aktuellen Umbaumaßnahmen in den Dortmunder Westfalenhallen wird das Floorkonzept verändert. ‘Die Gesamtfläche wird sich etwas reduzieren, nicht aber der technische Aufwand für die Showproduktion’, erklärt Oliver Vordemvenne vom Veranstalter.”

Das heißt, einige Floors wie die House-Mixery-Area fallen weg, aber die großen Main-Floors wie die Arena (Halle 1) und das Empire bleiben natürlich weiter am Start. Auch die für die MAYDAY obligatorische LED-Show und das Indoor-Beleuchtungs-Konzept bleiben so weit wie möglich erhalten. Die Veranstalter rechnen mit 15.000 – 20.000 Besuchern.

Hammer Line-Up: Chris Liebing, Moguai, Sven Väth, ATB, BMG,  Charly Lownoise & Mental Theo, Cherry aka BreakNtune, Crypsis, D-Liciouz, Distiller, Dr. Peacock, Drokz, Dune, Enrico Sangiuliano, Felix Kröcher, Frank Sonic, Frontliner, GSB Hardy, Hard Ilario, Alicante Jam, Kerstin Eden, DJ Korsakoff, Len Faki, Mad Dog, Markus Schulz, MC H Neelix Ransom, Ravers Nature, Rebekah Tensor & Re-Direction, Tha Watcher, The Sickest Squad

Kostenpunkt:

Vorverkauf 58 € / Abendkasse 68 €

Tickets gibt’s unter
mayday.de
und
bei allen
bekannten Vorverkaufsstellen.

line

Bist DU bei der MAYDAY 2017 dabei?

Schreib’s uns:
kolumne[at]freakmuzik.net
oder über Facebook, Soundcloud, Twitter
all @ FreakMuzik(.net)!

von A. Boos (DiSTrActeD B)

line

Auf zu den Quellen:

www.mayday.de
www.facebook.com/mayday.dortmund