Kolumne No. 4 (mar2011)

Das Internetradio

Freak’s Umfrage: Umfrage: Welches Internetradio hörst Du?
line

Internet-Radio

Seit Jahren liegen sie im Trend: Internet-Radios. Nicht nur die traditionellen Radio-Sender wie Sunshine LIVE, MDR Sputnik oder Kiss FM stellen ihre Sendungen auch online via Podcast oder Audiostream zur Verfügung. Nein, im letzten Jahrzehnt sind vor allem die Sparten-Radiosender wie Pilze aus dem Internet-Humus geschossen. Also auch jede Menge Techno- und Electronica-Net-Stationen.
Ich habe als Kind und Jugendlicher immer gerne die Wochenend-Live-Sets auf Sputnik gehört. Stets die ganze Woche auf die grad mal 2 – 5stündigen Live-Übertragungen der Top-DJs gefreut – und mir im Inneren stets gewünscht, dass man irgendwann mal über sein Radio den ganzen Tag Techno, House und Electro über den Äther lauschen könnte.
Heute ist es soweit: 24/7 Techno, wenn man will. Besonders die elektronische Musik-Szene und Internet-Radio gehören schon thematisch zusammen, eine Technik zum Hören von technischer Musik.
Es gibt eine unübersichtliche Zahl von Internet-Radios, die auf Electronica spezialisiert sind. Werbefreie, kostenpflichtige, kostenlose.

Meine aktuellen Lieblings-Sender sind:

1. ETN.FM House: u. a. Shows wie DJ Shah: „Mellowmania Deluxe“, Tiesto “Club Life”
2. ETN.FM Trance: Kenneth Thomas: “Obsessions”, Nick Rider: “Moonmusic”
3. Frisky Radio (Electro, Minimal, Techno, Progressive, Ambient, House etc.)
4. Shouted FM (House)
5. BassDrive (D’n’B)

Es gibt natürlich noch Hunderttausende mehr. Umair, Ein guter Kumpel von mir hat mir erst neulich gezeigt, dass er über 10 000 Internet-Radiosender auf seinem iPod empfangen kann. Nicht schlecht,-)
Anstatt Euch hier mit der klassischen Geschichte der Internet-Radios zu langweilen, will ich lieber mal erzählen, wie ich selber das 1. Mal auf den ersten 24/7-Radiosender gestoßen bin.
Es war Ende der 90er, Buschi – ein weiterer guter Kumpel von mir – zeigte mir, wie man auf dem alten TV-Receiver die Audio-Kanäle der einzelnen TV-Sender verstellen kann. Und beim damaligen Sender DSF konnte man schließlich seinen Fernseher auf „Evosonic“ tunen. Dieser Frankfurter Kult-Sender spielte vor einigen Jahren eine Vorreiterrolle in der deutschen Internet-Radio-Szene. „Evosonic“, auch online empfangbar, spielte den ganzen Tag nur „Schranz“, Baller-Mucke – wie man es auch immer bezeichnen möchte. DJ Chris Liebing war ein Stammgast bei „Evosonic“ und prägte damit einen Sound für kommende Jahre. Auch mein TV-Gerät wurde erstmal schön durchgerüttelt von stampfenden Bässen á la Felix Kröcher. Erstmalig konnte ich also wann immer ich wollte Techno hören.


(Chris Liebing über Evosonic)

Als ich später dann auch über eine gute Internet-Connection verfügte, war der Zeitpunkt bald gekommen: Erst hörte ich Sunshine LIVE, später dann forschte ich nach anderen Internet-Radiosendern und stieß auf meine kleinen Favorites, von denen oben nur eine kleine Auswahl steht. Selbst ein reines Daft Punk Web-Radio gibt es.

Welches Internetradio hörst Du? (Geheimtipps erwünscht)

Schreibt uns:
kolumne[at]freakmuzik.net
oder über Soundcloud, Twitter, Myspace
all @ FreakMuzik(.net)!

von A. Boos (DiSTrActeD B)

line

Auf zu den Quellen:
Linklist is coming soon.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: